Sekretariat Forum Blech
Schlüsselrain 34
6024 Hildisrieden
T 041 460 10 68
info@forumblech.ch

Mitgliedschaft Forum Blech

Mitglied werden Forum Blech

Anmeldung 12 üK Kurse

Produktionsmechaniker/in EFZ

Anmeldung ÜK 2017

Reglement

weitere Infos

Schnupperlehrarbeit

Schnupperlehrarbeit!

Produktionsmechaniker/in EFZ
Anlagen- und Apparatebauer/in

Zur Bestellseite!

Erweiterung im Lehrberuf Produktionsmechaniker/in EFZ

Im Lehrberuf «Produktionsmechaniker/in EFZ» bildet die Branche ihre Fachkräfte aus.

In Zusammenarbeit mit der SWISSMECHANIC-Schweiz erarbeitet das Forum Blech seit Anfang 2009 das neue Berufsbild Produktionsmechaniker/in EFZ in der Ergänzungsausbildung Blechtechnologie. In der 3-jährigen Berufslehre erhalten Lernende alle grundlegenden Fertigkeiten und Kenntnisse in der manuellen Fertigungstechnik. Anschliessend vertiefen und festigen die Lernenden in der Ergänzungs- und Schwerpunktausbildung das Wissen und Können im Einsatzgebiet des Lehrbetriebes. Die Basis bietet der Bildungsplan und KoRe-Katalog (Kompetenzen-Ressourcen). Mit der Erweiterung Blechtechnologie können Jugendliche die Möglichkeit erhalten, eine solide Ausbildung in der Branche zu erhalten.

Eigene Grundausbildung für «Blechler»

Es wird immer schwieriger Jugendliche für eine anspruchsvolle 4-jährige Berufsausbildung (z.B. Anlage- und Apparatebauer EFZ) zu finden. Gründe sind einerseits die Zahl der Schulabgänger die stetig abnimmt und andererseits, dass das Anforderungsprofil für die 4-jährigen Berufsausbildungen für Realschüler relativ anspruchsvoll ist. Aus diesem Grund entwickelt der Fachverband Forum Blech zusammen mit der SWISSMECHANIC-Schweiz die 3-jährige Berufsausbildung zum Produktionsmechaniker/in EFZ.

 

Schule, ÜK-Kurszentren und Betriebe bilden aus

Die Jugendlichen werden während drei Jahren einmal wöchentlich in der Berufsschule in Berufskunde, Allgemeinbildung und Sport unterrichtet. Im Unterricht erhalten die Lernenden alle theoretischen Kenntnisse in Mathematik und Physik (zusammengefasst im Fach technische Grundlagen), Werkstofftechnik, Zeichnungstechnik sowie Verbindungs-, Fertigungs- und Maschinentechnik.
Diese Fächer der Berufskunde werden an der eidgenössischen Berufsprüfung getestet.
Die praktische Grundausbildung erfolgt in einem Lehrbetrieb und wird durch überbetriebliche Kurse (ÜK) ergänzt.

Basisausbildung 32 Tage
Die grundlegenden Fertigkeiten und Kenntnisse in der manuellen Fertigungstechnik erwerben die Lernenden an 32 Kurstagen in ÜK-Kurszentren. Bauteile werden mit den wichtigsten Fertigungs- und Fügeverfahren wie Bohren, Schweissen, Löten, Schrauben und Kleben hergestellt. Dabei lernen die Jugendlichen Werkstücke mit verschiedenen Prüf- und Messwerkzeugen zu prüfen und die Prüfergebnisse zu dokumentieren. Dabei werden auch Werkstücke mit konventionellen Dreh- oder Fräsmaschinen hergestellt.

Ergänzungsausbildung 12 Tage
Parallel zur Basisausbildung wird, nach den Möglichkeiten des Lehrbetriebs und den Neigungen und Fähigkeiten des Lernenden, mindestens eine Handlungskompetenz in einem überbetrieblichen Kurs (12 Tage ÜK II) aufgebaut. Dabei kann die Blechbearbeitungstechnologie in 5 verschiedenen Themen vermittelt werden. Diese werden nicht wie üblich in einem ÜK-Kurszentrum der SWISSMECHANIC durchgeführt.. Melden Sie Ihren Lernenden mit dem speziellen Anmeldeformular hier..>> an (auf der Web-Site).

Schwerpunktausbildung (3 Jahre im Lehrbetrieb)
Parallel zur Basisausbildung werden auch grundlegende Fertigkeiten und Kenntnisse im Einsatzgebiet des Betriebes vertieft und gefestigt. Die Wahl der Einsatzgebiete (Handlungskompetenzen) richtet sich nach den Möglichkeiten des Lehrbetriebs. Die Produktionsmechaniker und Produktionsmechanikerinnen bauen sich dabei im Lehrbetrieb mindestens eine Handlungskompetenz auf.

 

Ergänzungsbildung Blechtechnologie

Für den 12 Tage Ergänzungs-ÜK Blechtechnologie konnte Bystronic Laser AG und VERWO AG gewonnen werden. Reglement und  Informationen zum überbetrieblichen Kurs finden sie hier..>> oder unter info@forumblech.ch

Bilden auch Sie jetzt Ihren eigenen Nachwuchs aus und ermöglichen Jugendlichen eine interessante Berufslehre.

Weitere Informationen finden Sie unter www.produktionsmechaniker.ch

Artikel als PDF-Datei 

Das will ich werden: Produktionsmechaniker

SF mySchool vom 10.06.2011                           www.berufsberatung.ch                  

Lehrstellenportal

Besuchen Sie auch das Lehrstellenportal unseres Dachverbandes SWISSMECHANIC